Rezensionen

Heiko (Bundesvereinigung Kabarett e.V.) im cabaret nightclub – 22.01.11:

"Ihr habt eine unglaubliche Bühnenpräsenz. [...] Ganz ehrlich: Ich fand´s grausig. Aber ihr habt es geschafft, dass der ganze Raum momentan über euch redet."

adrem – 01.12.10:

Chris Döring: Witze für Zwölfjährige
Wer Chris Döring schon einmal auf der Bühne erlebt hat, weiß, dass er sich dort pudelwohl fühlt. [...] Und [er] sorgt mit scheinbarer Leichtigkeit dafür, dass kein Auge trocken bleibt.

Caz – 01.02.09:

Faire Frischlinge
Die Frischlinge sind drauf und dran die sächsische Landeshauptstadt zu erobern. Die Combo aus drei aufstrebenden Kabarettisten überrascht mit einer frechen Mischung aus klassischem theater und politischer Stand-Up-Comedy. Am 23. Januar ziehen sie ihr Publikum im Saal 136 des Weber-Baus (Teplitzer Straße 16) in den Bann. 20.15 Uhr heißt es dort: „Einfach Teuflisch!“. Das höllisch lustige Programm versetzt den Zuschauer auf Wolke 7 – nicht zuletzt dank der studentenfreundlichen Eintrittspreise. Als erstes deutsches leistungsbezogenes Dienstleistungskabarett pegelt sich die Vergütung nach dem Wohlwollen des Publikums ein. Das ist einen Applaus wert!

adrem – 21.01.09:

Teuflisch komisch
Dresden. „Einfach teuflisch!“ geht es am Freitag (23.1., 20.15 Uhr) mit dem gleichnamigen Programm des Kabarettrios „Die Frischlinge“ im Weberbau (Weberplatz) der TU Dresden zu. Die neuen Sterne am regionalen Witzehimmel warten mit einer Mischung aus klassischem politischen Kabarett und dynamisch-leichter Stegreifkomik auf. Als „Dienstleistungskabarett“ sorgen sie damit für das Wohl des Publikums und fordern von diesem nachher rund zwei Euro Entlohnung.